HB57: Utah benötigt jetzt einen Durchsuchungsbefehl, um auf elektronische Daten zugreifen zu können

HB57
Bitte teilen Sie diese Geschichte!
image_pdfimage_print
Utah bietet jetzt den stärksten Schutz Ihrer privaten Daten, einschließlich des Inhalts von Mobiltelefonen. Die Polizei muss vor dem Zugriff einen Durchsuchungsbefehl einholen. Die Strafverfolgung kämpfte gegen HB57, verlor aber den Verfassungsschutz der 4. Novelle. ? TN Editor

Gary Herbert hat am abgemeldet HB57 Am Mittwoch wurde Utah zum Bundesstaat mit den strengsten Datenschutzgesetzen des Landes ernannt, wenn es um die Strafverfolgung geht, die auf elektronische Informationen zugreift.

House Bill 57 änderte die Bestimmungen zum Datenschutz elektronischer Informationen und Daten für Utahns. Abgeordneter Craig Hall, R-Utah, warf die Rechnung Um die Polizei zu verpflichten, Durchsuchungsbefehle zu erhalten, bevor sie auf Utahns zugreift? elektronische Informationen, die bis zu diesem Zeitpunkt keine Notwendigkeit waren.

"Traditionell haben wir einen recht guten Schutz durch Rechtsprechung und Gesetze, die unsere physischen Sachen schützen, wenn die Strafverfolgungsbehörden unsere Habseligkeiten durchsuchen wollen, wie unsere Häuser, Autos oder Festplatten." Hall erklärte. "Wenn die Strafverfolgungsbehörden eines dieser Dinge durchsuchen wollen, müssen sie zuerst einen Haftbefehl einholen."

Es ist ein wenig vage in Bezug auf die elektronische Welt. Hall sagte, das Ziel von HB57 sei es, den gleichen Schutz zu bieten, den wir in der physischen Welt haben, und diesen auf die elektronische Welt anzuwenden.

Das Libertas Institute, eine Denkfabrik, die durch juristische Recherchen und Gerichtsverfahren ein freieres Utah schaffen will, war an der Verabschiedung dieses Gesetzes beteiligt. Connor Boyack, der Gründer der Organisation, sagte: „Der Oberste Gerichtshof der USA hat kürzlich gefordert, dass unsere Handy-Standortdaten durch einen Haftbefehl geschützt werden, was ein kleiner Schritt in die richtige Richtung ist. Nach dem neuen Gesetz von Utah wird dieses Prinzip auf Steroide angewendet und auf alle unsere elektronischen Daten angewendet.

Speziell, HB0057 führt Folgendes aus:

  • Erfordert die Ausstellung eines Durchsuchungsbefehls, um bestimmte elektronische Informationen oder Daten zu erhalten.
  • Es ist erforderlich, dass eine Benachrichtigung erfolgt, wenn die elektronischen Daten oder Informationen einer Person abgerufen wurden.
  • Erklärt, dass elektronische Informationen und Daten, die ohne Gewähr erhalten wurden, in Rechtsfällen von der Prüfung ausgeschlossen sind.
  • Elektronische Informationen und Daten Als Informationen oder Daten gelten alle Zeichen, Signale, Schriften, Bilder, Töne oder Informationen jeglicher Art, die ganz oder teilweise von einem drahtgebundenen, funkgebundenen, elektromagnetischen, fotoelektronischen oder fotooptischen System übertragen oder gespeichert werden. Die Definition umfasst Standortinformationen, gespeicherte Daten und übertragene Daten eines elektronischen Geräts.

? Insbesondere schützt es Informationen, die an Dritte weitergegeben werden? Hall sagte. Wenn eine Person zum Beispiel beschließt, ein Dokument zu verfassen und es auf ihrem Computer zu speichern, muss die Strafverfolgung einen Haftbefehl einholen, bevor die Festplatte dieses Computers durchsucht werden kann. Aber was passiert, wenn die Personen ihr Dokument bei Dropbox oder Google Drive speichern? Nun, in der Vergangenheit war es für die Strafverfolgung nicht erforderlich, solche Informationen durch einen Haftbefehl einzuholen. Diese Rechnung macht deutlich, dass der Schutz, den wir in der physischen Welt haben, auch in der elektronischen Welt gegeben ist.

Die Rechnung soll eine angemessene Erwartung des Datenschutzes für elektronische Informationen und Daten begründen, die auf digitalen Geräten oder Servern gespeichert wurden.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier…

Treten Sie unserer Mailingliste bei!


Benutzerbild
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei